14 Minuten gelöschte Szenen aus Warcraft: The Beginning auf YouTube veröffentlicht

Warcraft

(Bildnachweis: Universal)

Gelöschte Szenen aus 2016 Warcraft: Der Anfang wurden auf YouTube veröffentlicht.

Ein neues Video wurde gerade auf die Seite gelegt Universal Pictures All-Access YouTube-Kanal, der 11 gelöschte Szenen aus Warcraft: The Beginning enthält. Es sind insgesamt nur knapp 14 Minuten Filmmaterial.



Viele der Szenen sind noch nicht fertig, daher gibt es einige Platzhalter-CGI und sichtbare Greenscreens, die über das gesamte Filmmaterial verstreut sind, aber Sie bekommen eine Vorstellung davon, was die Schöpfer in jeder Szene angestrebt haben, und Warcraft-Fans sollten einige zusätzliche Welten bauen und finden Charakterisierung hier, die es wert ist, überprüft zu werden.

Der Warcraft-Film, auch bekannt als Warcraft: The Beginning, erhielt eine gemischte Resonanz von Kritikern und Fans, als er 2016 zurückfiel. Das CGI war sicherlich sehr beeindruckend und erweckte die Welt von Azeroth auf beeindruckende Weise zum Leben, aber der Film versuchte es zu viel in die Laufzeit zu stopfen, was zu etwas führt, das sich laut unserer Bewertung sowohl gehetzt als auch langweilig anfühlt.

Es gab ursprünglich Pläne für eine Fortsetzung des Warcraft-Films, aber darüber gab es seit geraumer Zeit kein Wort mehr, also sieht es so aus, als hätte die mittelmäßige kritische Aufnahme diese Pläne zunichte gemacht. Die Dinge sehen jedoch viel rosiger aus für das Spiel, das den Film hervorgebracht hat, da World of Warcraft weiterhin Rekorde bricht. Gerade letztes Jahr, World of Warcraft: Schattenlande gestartet und war die das am schnellsten verkaufte PC-Spiel aller Zeiten .

Möchten Sie mehr Spiele auf der Leinwand sehen? Sehen Sie sich unsere Liste der an Die besten Videospielfilme um unsere Top-Picks zu sehen.