Die besten Marvel-Comics-Charaktere debütieren – 2020 und 2021

Gimmick und Pogg Ur-Pogg

Gimmick und Pogg Ur-Pogg (Bildnachweis: George Marston)

Newsarama hat kürzlich die besten Marvel-Comics-Charaktere hervorgehoben, die Jahr für Jahr in jedem der sechs Jahrzehnte des Marvel-Universums debütieren. Jetzt, da wir im zweiten Jahr der 20er Jahre sind, fügen wir unserer Liste einen Blick auf die besten Charaktere des Jahrzehnts hinzu, einen pro Jahr.

Obwohl es bisher nur zwei Charaktere auf dieser Liste gibt (zusammen mit einer ganzen Reihe von Zweitplatzierten), zeigen sie, dass das Haus der Ideen immer noch neue Kreationen hervorbringt, die sich ihren Platz im Marvel-Universum verdienen.



Und nachdem Sie sich die bisher besten Charaktere der 20er Jahre angesehen haben, sehen Sie sich die besten Marvel-Comics-Charaktere an, die in den debütieren 60er , 70er , 80er , 90er , 00er , und 10er .

2020: Pogg Ur-Pogg

Pogg Ur-Pogg

Pogg Ur-Pogg(Bildnachweis: Marvel Comics)

Erster Eindruck: X der Schwerter: Stasis Nr. 1

Literatur-Empfehlungen: X der Schwerter

Das erste X-Men-Crossover der Krakoa-Ära führte eine ganze Reihe neuer Charaktere ein, darunter die meisten der Schwertträger von Arakko und eine ganz neue Generation von Reitern der Apokalypse. Aber unter den Neuvorstellungen stach den Fans besonders ein Charakter hervor – zum Teil, weil der rätselhafte Arakko-Mutant, bekannt als Pogg Ur-Pogg, die meisten seiner Landsleute und ihre Feinde, die X-Men, überragt.

X der Schwerter: Stasis Nr. 1-Cover

X der Schwerter: Stasis Nr. 1-Cover(Bildnachweis: Marvel Comics)

„X of Swords“ basierte auf einer Reihe von Wettkämpfen zwischen den Mutanten von Krakoa und ihren Cousins ​​von der Insel Arakko, um zu bestimmen, wem die Passage durch die Anderswelt erlaubt werden würde. Während die meisten Kämpfer echte Schwerter trugen, wurde Pogg Ur-Pogg, der als riesiges, vierarmiges Krokodilmonster mit einem Krummsäbel dargestellt wurde, obwohl er tatsächlich ein viel kleinerer Mutant war, der sich im Körper des Krokodilmonsters versteckte, der funktionierte als 'Schwert' selbst.

Obwohl Pogg Ur-Pogg seit dem Crossover nicht die anhaltende Präsenz hatte, die Charaktere wie Isca the Unbeaten und Bei the Blood hatten, wurde er schnell zu einem Favoriten unter den Fans, sowohl wegen seines verrückten, monströsen Designs als auch des verrückten Konzepts, das sich dahinter verbirgt sowie sein fast singender Name, der unter X-Men-Fans zu einer Art Meme geworden ist.

Hat den Cut nicht geschafft: Isca die Unbesiegte, Weißes Schwert der Elfenbeinspitze, Bei der Blutmond, Redroot the Forest

2021: Spielerei

Spielerei

Spielerei(Bildnachweis: Marvel Comics)

Erster Eindruck: Marvels Stimmen #1

Literatur-Empfehlungen: Kinder des Atoms

Das X-Men-Spin-off Children of the Atom von Schriftstellerin Vita Ayala und Künstler Bernard Chang stellte ein ganzes Team neuer Charaktere mit Kräften und Kostümen vor, die von etablierten Mutantenhelden inspiriert waren, mit der Wendung, dass die Hauptfiguren glaubten, Mutanten zu sein, deren Kräfte niemals vorhanden waren manifestiert durch den Zauber 'Keine Mutanten mehr' der Scharlachroten Hexe.

Wunder

Auszug aus Marvel's Voices #1(Bildnachweis: Marvel Comics)

Und obwohl dies bei den meisten nicht der Fall war, findet Teamleiterin Carmen Cruz/Gimmick, ein Technikgenie mit einer brillanten kreativen Ader, die alle Waffen und Kostüme ihrer Teamkollegen entworfen hat, heraus, dass sie es tatsächlich ist eine Mutante am Ende der Serie. Seltsamerweise wurde ihre Mutantenkraft jedoch nicht vollständig offenbart - ihr genialer Intellekt ist eine angeborene menschliche Eigenschaft, während ihre Mutantenfähigkeit die Gestaltwandlung zu beinhalten scheint.

Aber darüber hinaus ist Gimmick am Ende von Children of the Atom als eigenständige Heldin etabliert und das Herz und die Seele ihrer Gruppe von Freunden – und eine der neuesten Mutanten, die die Reise nach Krakoa antreten für die Hellfire-Gala. Bisher warten wir darauf, Gimmick etwas besser kennenzulernen, aber im Moment gibt es für den jungen Mutanten nur Möglichkeiten.

PS - es gibt eine leicht Technik in Gimmicks Debüt 2021. Sie erschien zunächst in einer einzigen Tafel von Marvel's Voices # 1 in ihrer Zivilverkleidung, zusammen mit den anderen Mitgliedern der Children of the Atom. Die Charaktere waren jedoch völlig unbekannt und unbenannt – also zählen wir ihren ersten vollständigen Auftritt als Kinder des Atoms Nr. 1 im Jahr 2021, in der mächtigen Marvel-Tradition, unsere eigenen Regeln aufzustellen!

Hat den Schnitt nicht geschafft: Tammuz, Aaron Fischer, Somnus, Jacks Chopra, Hunter’s Moon