Call of Duty: Warzone Playlist-Update entfernt Resurgence aus Verdansk 84

COD: Kriegsgebiet

(Bildnachweis: Activision)

Call of Duty: Warzone erhält heute ein brandneues Playlist-Update, darunter Plunder Trios und Rebirth Island Mini Royale Quads.

Direkt darunter sehen Sie die Ankündigung des Neuen Call of Duty: Warzone Playlist-Update, das gestern, am 6. Mai, vorgenommen wurde. In die Rotation des Battle Royale für Spieler kommen jetzt exklusiv Plunder Trios sowie Mini Royale Quads und Resurgence Duos auf Rebirth Island



Mehr sehen

Die aktuelle Playlist von Warzone verlassen Resurgence Trios und Plunder Blood Money Quads für Verdansk 84 sowie Resurgence Trios für Rebirth Island. Der bemerkenswerteste Punkt für dieses Playlist-Update ist die Tatsache, dass Resurgence on Verdansk jetzt vollständig aus dem Battle Royale-Spiel verschwunden ist.

Zuvor war der Resurgence-Spielmodus exklusiv für die kleinere Rebirth Island-Karte verfügbar, aber erst mit der Einführung von Staffel 3, die letzten Monat im April gestartet wurde, kam der Spielmodus zum ersten Mal auf die weitaus größere Verdansk 84-Karte. Jetzt hat sich das jedoch geändert, da Resurgence wieder auf Rebirth Island stattfindet.

Erst gestern wurde das brandneue taktische Gewehr CARV.2 zu Call of Duty: Warzone hinzugefügt. Das neue Gewehr sollte ein schnelles Feuerstoßmuster mit relativ geringem Rückstoß und einer soliden Stoppkraft haben. Mit dieser Beschreibung klang es sicher so, als würde das Meta rund um Warzone von dem brandneuen Gewehr dominiert werden, aber wir müssen abwarten, wie sich die Ergänzung des Entwicklers Raven Software in den kommenden Wochen entwickelt. Könnte das Meta von AUG und FFAR 1 vom neuen CARV.2 überholt werden?

Warzone Staffel 3 | Neue Warzone-Karte | Warzone Adler Intel-Verträge | Call of Duty Warzone-Tipps | Warzone-Fehlercodes | Ist Warzone down? | Warzone beste Waffen | Warzone-Patchnotes | Warzone beste PPSh 41-Loadouts | beste Warzone ZRG 20mm Loadouts