Die besten DC-Superschurken aller Zeiten

Darkseid und andere DC-Superschurken

Darkseid und andere DC-Superschurken (Bildnachweis: DC)

DC-Superschurken sind in letzter Zeit ein bisschen auf dem Vormarsch.

Darkseid hat einen Masterplan auf den Seiten der jüngsten Infinite Frontier-Serie und der aktuellen Inkarnation der Justice League , auf dem Weg zu einem möglichen neuen Krisenereignis im Jahr 2022.



Er hat Thanos kürzlich sogar in den Hintern getreten (naja, irgendwie ... aber nein, wirklich!)

Deathstroke wird bald „King“ genannt mit einer eigenen Armee obendrein.

Der Joker spielt in seiner eigenen Erfolgsserie mit, während er immer noch hoch vom Empfang des Live-Action-Joker-Films abfällt.

Und die anderen großen Batman-Bösewichte haben kürzlich von DC eine Art Geburtstagsparty geschmissen Jubiläumsriese der Gotham City Villains .

Also manchmal ist es gut, böse zu sein.

Bring on the bad guys ist ein Begriff, der davon geprägt ist andere großer Comic-Verlag, aber dieses eine Mal leihen wir es uns aus, um Newsaramas Liste der größten Superschurken aller Zeiten in DC zu veröffentlichen.

10. Anti-Monitor

Anti-Monitor

Anti-Monitor(Bildnachweis: DC Comics)

Der Anti-Monitor ist kein „Bösewicht“ im herkömmlichen Sinne.

Er ist einfach eine Kraft der absoluten Zerstörung, die von seiner Natur getrieben wird, alles auf seinem Weg zu zerstören, bis hin zur Realität selbst.

Obwohl der Anti-Monitor nicht oft aufgetaucht ist, kündigt seine Ankunft etwas weitaus Alptraumhafteres als eine einfache globale Bedrohung an, denn der Anti-Monitor signalisiert die Ankunft einer Krise zwischen den Realitäten, einem Schmelztiegel metaphysischen Ausmaßes, aus dem das Überleben bestenfalls ein ungewisser Ausgang.

Der Anti-Monitor debütierte als der die Realität kollabierende Bösewicht von Krise auf unendlichen Erden , die alle bis auf eine Welt des DC-Multiversums zerstört.

9. Kapitän Cold

Kapitän Kalt

Kapitän Kalt(Bildnachweis: DC Comics)

Der Anführer von Flash's Rogues ist vielleicht nicht der bösartigste der Feinde des Scarlet Speedster, aber er ist ein Symbol für ein ganzes Kontingent von DCs Schurken.

Captain Cold, der ultimative Jedermann-Opportunist, ist ein Schurke mit einem Ehrenkodex, der ihm den Respekt vieler seiner Mitschurken sowie eine Position an der Spitze der Straßenschlägerhierarchie eingebracht hat.

Fans werden Len Snart aus CWs Flash wiedererkennen, wo er eine ähnliche Rolle als „Bösewicht mit einem Herz aus Gold“ spielte, sogar in der Spin-off-Show Legends of Tomorrow von DC.

Aber in Comics hat es Captain Cold nie aus der wahren Schurkerei geschafft, trotz einiger Berührungen mit Heldentum und sogar einer sehr kurzen Zeit in der Justice League – obwohl er wieder einmal der Anführer der Rogues ist.

8. Todesstoß

Todesstoß

Todesstoß(Bildnachweis: DC Comics)

Deathstroke hat immer die Grenze zwischen Held und Bösewicht überschritten und sich sogar eine Zeit lang mit seinen Erzfeinden, den Teen Titans, in der alten DCU zusammengetan. Obwohl er gelegentlich auf der Seite der Engel gelandet ist, unterscheidet eine Sache Deathstroke weiterhin davon, ein durch und durch Held zu sein: sein Killerinstinkt.

Deathstroke ist DCs ultimativer Attentäter, ein Meisterkiller ohne Reue und ohne Zögern. Er war in den letzten Jahren auch ein führender Mann, der seinen eigenen Titel anführte – und immer näher daran kam, ein echter Antiheld zu sein, anstatt ein eigennütziger Verbrecher zu sein.

Aber obwohl Deathstroke oft gegen größere Übel kämpft, bleibt er ein kaltblütiger Attentäter, der in der Lage ist, jeden auf seinem Weg zu töten und auszubeuten.

7. Rückwärtsblitz

Rückwärtsblitz

Rückwärtsblitz(Bildnachweis: DC Comics)

Eobard Thawne ist in fast jeder Hinsicht das genaue Gegenteil seines reinherzigen Erzfeindes Barry Allen. Bösartig und entschlossen, Thawnes Ziel ist nicht weniger als die vollständige Löschung des Blitzes und die Neugestaltung der Zeitachse des DC-Universums nach seinem Bild.

Thawne ist bekannt dafür, Barry Allens Mutter getötet zu haben (und seinen Vater für das Verbrechen verantwortlich zu machen) – eine Geschichte, die immer wieder zum Ausgangspunkt für die Übersetzung des Flash in andere Medien wurde und zum Neustart von „New 52“ führte von DC-Kontinuität in Flammpunkt .

Er inspirierte auch einen Vermächtnisschurken, der vielleicht noch schlimmer ist, in Hunter Zolomon (AKA Zoom), einem bösen Flitzer aus der Zukunft mit einer mörderischen Ader, der Barry Allens Schützling Wally West herausforderte.

6. Brainiac

Brainiac

Brainiac(Bildnachweis: DC Comics)

Es wäre einfach, Brainiac als den ultimativen Ausdruck von Gehirn gegen Supermans Muskelkraft abzuschreiben, aber die wahre Natur ihrer Rivalität ist weitaus finsterer.

Brainiac mag von beispielloser Intelligenz besessen sein, aber was er für Superman – und für das DC-Universum insgesamt – wirklich repräsentiert, ist ein völliger Mangel an Mitgefühl. Außerirdischer bis hin zum absoluten Unmenschen, berechnend bis zur reinen Rücksichtslosigkeit, schert sich Brainiac bei seiner Suche nach ultimativem Wissen nicht um Lebewesen.

Brainiac bereitete vor einigen Jahren die Voraussetzungen für einen großen Relaunch der Justice League-Titel von DC, indem er eine Gruppe von Helden und Schurken organisierte, um eine epische kosmische Bedrohung in der limitierten Serie zu bekämpfen Keine Gerechtigkeit – bevor er tot umfällt und sein Team in der ersten Ausgabe der Serie unvorbereitet auf den bevorstehenden Kampf zurücklässt.

Er wurde später von Lex Luthors Legion of Doom wieder aufgebaut und arbeitete im Vorfeld der jüngsten Zeit für seine eigenen Zwecke mit ihnen zusammen Dunkle Nächte: Death Metal Veranstaltung.

5. Ra’s al Ghul

Aus

Ra’s al Ghul(Bildnachweis: DC Comics)

Es gibt andere Bösewichte, die vielleicht besser in die Rolle von Batmans thematischem Gegenteil passen, aber es ist Ra's al Ghul, der dem Caped Crusader wirklich ebenbürtig ist.

Ra's ist unsterblich, uralt und gerissen. Er ist der Anführer der Liga der Assassinen und ein Manipulator von höchstem Kaliber. Während Ra's am häufigsten mit Batman zu tun hatte, sowohl bei der Manipulation von Batman, um DNA für den geklonten Sohn seiner Tochter Talia, Damian, bereitzustellen, als auch bei dem Versuch, Gotham zu zerstören, hat er sich auch als Bedrohung für die ganze Welt erwiesen.

Dennoch ist Ra nicht überfordert, sich mit Helden zu verbünden, wenn sie sich an seinen eigenen Zielen ausrichten, beispielsweise als er sich mit Batman zusammengetan hat, um Damian vor Darkseid zu retten.

4. Sinestro

Sinestro

Sinestro(Bildnachweis: DC Comics)

'Am schwärzesten Tag, in der hellsten Nacht, hüte dich vor deinen Ängsten, die in Licht verwandelt werden!'

Sinestro ist ein Größenwahnsinniger höchster Ordnung, der seine Macht als Green Lantern missbraucht, um seine Heimatwelt Korugar zu versklaven, noch bevor er in Ungnade aus dem Green Lantern Corps fällt.

Sinestro, der die Macht der Angst durch seinen gelben Kraftring ausübt, ist von Zeit zu Zeit zu den Green Lanterns zurückgekehrt, kehrt aber immer zu seinem eigenen Sinestro Corps zurück, einem Konglomerat von Wesen, die sich der Verbreitung von Terror und Verderben im Universum verschrieben haben.

3. Darkside

Darkseid

Darkseid(Bildnachweis: DC Comics)

Darkseid ist vielleicht DCs ultimativer Ausdruck des Bösen. Der wahnsinnige Gott und Herr von Apokolips ist besessen von seiner Suche nach der Anti-Leben-Gleichung und verfügt über unermessliche Macht und eine Verachtung für alle, die er als unter seiner Kraft betrachtet.

In den Jahrzehnten, seit Jack Kirby ihn erschaffen hat, hat Darkseid unzählige Male gegen seine Feinde in New Genesis angetreten und ist immer wieder gegen Superman angetreten. Zu Beginn der 'New 52' Darkseid kämpfte im Alleingang gegen die gesamte Justice League bis zum Stillstand . Darkseid war auch der Hauptschurke von ' Darkseid-Krieg,' was das Buch über die 'New 52' schloss.

Darkseid erhebt in den jüngsten Eventserien Infinite Frontier und Justice League Incarnate erneut den Kopf und scheint 2022 zu einer brandneuen Krise irgendeiner Art aufzubauen.

2. Joker

Joker

Joker(Bildnachweis: DC Comics)

Wahnsinn. Chaos. Chaos. Dies sind die Facetten von Jokers zerbrochener Persönlichkeit.

Während einige der Batman 's Feinde sind aus etwas albernen Ursprüngen zu ihren neueren, tödlichen Inkarnationen herangewachsen, der Joker war schon immer ein mörderischer Agent der Anarchie.

Als Batmans größter Feind und Gegenspieler hat Joker auch das gesamte DC-Universum im Alleingang herausgefordert, sowohl indem er die Macht von Mxyzptlk an sich gerissen hat, als auch in jüngerer Zeit scheinbar neben Batman gestorben ist – bevor beide anscheinend zurückgekehrt sind.

Aber es sind nicht seine gelegentlichen Ausflüge in die globale Schurkerei, die Joker zu einem der gefürchtetsten und effektivsten Bösewichte in Comics machen. Es ist seine Bereitschaft, weiter zu gehen, tiefer zuzuschlagen und mehr als jeder andere Sterbliche im DC-Universum dem absolut Bösen zu erliegen.

The Clown Prince of Crime hat seinen eigenen, kürzlich veröffentlichten, fortlaufenden Titel von Batman-Autor James Tynion IV.

Wenn Sie suchen, wo Sie mit dem Lesen von Joker-Comics beginnen können, Hier sind die besten Joker-Geschichten aller Zeiten .

1. Lex Luthor

Lex Luthor

Lex Luthor(Bildnachweis: DC Comics)

Und so sind wir ganz oben auf der Liste angekommen.

Ehrlich gesagt, wer sonst hätte diesen Platz einnehmen können, außer dem De-facto-Anführer und gelegentlichen Organisator von DCs Schurken, Supermans größtem Rivalen, Lex Luthor?

Ob er die Rolle eines skrupellosen Politikers und korrupten Geschäftsmanns, eines ärgerlich unantastbaren verrückten Wissenschaftlers oder einer durch und durch megastarken Bedrohung ausfüllt, Luthor besitzt ein Selbstvertrauen und einen Intellekt, der seinesgleichen sucht.

Aber Luthors größte Stärke ist auch seine größte Schwäche: sein absoluter und äußerster Egoismus. Wo ein edlerer Mann Luthors Gaben selbstlos einsetzen würde, um die Menschheit zu verbessern, nutzt Luthor sein Vermögen, um sich selbst zu jeder Zeit zu nützen, und hilft der Welt nur, wenn dies mit seinen persönlichen Zielen übereinstimmt.

Luthor ist Mitglied des neuen Superteams des DC-Universums namens Totality, einer Art DCU-Sternenkammer von Superhelden und Superschurken, die als „ein Schild, das unsere Welt vor zukünftigen Bedrohungen schützt, bemannt von seinen größten Köpfen“ beschrieben wird.

Zu seinen Mitgliedern gehören Hawkgirl, Mr. Terrific, Martian Manhunter, Talia ah Ghul, Vandal Savage und Luthor – ein Team, das eine breite Palette von Motivationen und Moralvorstellungen umfasst.

Du liebst Comics, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Hier ist unsere Anleitung dazu Comicläden und was zu erwarten ist.