Sünden eines Solarimperiums: Rebellion Review

Intensive Weltraumschlachten werden in dieser hervorragenden Erweiterung noch epischer.

Vorteile

  • RIESIGE Flottenschlachten
  • Fantastische Schiffe der Titan-Klasse
  • Breitere Fraktionsauswahl

Nachteile

  • Aggressivere Piraten
  • Steile Lernkurve
  • Fügt viel hinzu
  • obwohl Sins sein Alter zeigt

Vorteile

  • +

    RIESIGE Flottenschlachten

  • +

    Fantastische Schiffe der Titan-Klasse

  • +

    Breitere Fraktionsauswahl



Nachteile

  • -

    Aggressivere Piraten

  • -

    Steile Lernkurve

  • -

    Fügt viel hinzu

  • -

    obwohl Sins sein Alter zeigt

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon

„Episch“ scheint ein zu unangemessenes Wort zu sein, um die massiven Weltraumschlachten zu beschreiben, die wie Lebenselixier durch das Herz von Sins of a Solar Empire pulsieren. Wenn Sie die Kamera herumschwenken, um einen intimen Blick auf das Chaos zu werfen, ergeben sich atemberaubende Szenen der Zerstörung, wenn riesige Flotten schwerfälliger Sternenkreuzer inmitten von Donnersalven aus Laserfeuer und erschütternden Raketensalven aufeinanderprallen. Es sind diese hochstrategischen, explosiven Begegnungen, die all die Planung, die in die Erweiterung Ihres galaktischen Imperiums gesteckt wird, so lohnenswert machen. Anstatt das zu überarbeiten, was bereits funktioniert, verfeinert und erweitert Sins of a Solar Empire: Rebellion die im Jahr 2008 etablierte Kernformel weiter und bietet gerade genug neue Fraktionen, Schiffe und zusätzliche Inhalte, um uns mit Waffensystemen wieder in den Kampf zu locken bereit.

Diese eigenständige Erweiterung fasst alle vorherigen Add-On-Inhalte in einem ordentlichen Paket zusammen, das durch eine Menge subtiler, frischer Updates abgerundet wird, die sich stark an erfahrene Spieler richten, ohne Neulinge im Stich zu lassen. Mit der schieren Breite an Inhalten, die hier zu finden sind, und ausführlichen Tutorials, um die schwindelerregende Tiefe auszugleichen, ist Rebellion ein mörderischer Einstiegspunkt in die ehrwürdige taktische Weltraumkampfserie 4X. Sie werden immer noch keine nennenswerte Solo-Kampagne finden, was sich wie eine weitere verpasste Gelegenheit anfühlt, aber das ist kein großes Problem, da der Nervenkitzel, in einen schwer bewaffneten Versuch verwickelt zu werden, die Galaxie mit einer einzigen Sandbox zu erobern, -Modus-Spiel kann mehrere Tage am Stück dauern.

Sins of a Solar Empire ist eine fesselnde Art intergalaktischer Kriegsführung in Echtzeit, bei der Sie Planeten kolonisieren und verteidigen, militärische und wirtschaftliche Technologien erforschen, Ihren kulturellen Einfluss erweitern, nützliche Ressourcen abbauen und eine mächtige Flotte verschiedener Schiffe aufbauen, mit denen Sie Ihre Gegner verprügeln können. Diplomatie ist auch immer eine Option, obwohl der totale Krieg den eigentlichen Schub hinter dem komplexen strategischen Gameplay liefert. Es gibt viel Tiefe und bewegliche Teile, um die man sich kümmern muss, und obwohl es manchmal überwältigend sein kann, bewegt sich alles in einem angenehmen Tempo.

Sich mit roher Gewalt durch den Kosmos zu schlachten, war schon immer der todsichere Weg, um zu gewinnen. Abgesehen davon diversifiziert Rebellion den Spielfluss mit einer breiteren Palette einzigartiger Siegbedingungen, die Sie nach Belieben umschalten können. Es ist jetzt möglich, den Sieg durch sorgfältige Diplomatie, das Erreichen von Forschungszielen und das Besetzen eines schwer erreichbaren entfernten Planeten zu erringen, obwohl es aufregendere Optionen sind, Ihre Heimatwelt vor dem Feind zu schützen und Ihr speziell designiertes Flaggschiff zu schützen. Doch mit einer Fülle neuer Kriegsschiffe, die es zu befehligen gilt, darunter einige flinke Korvetten der Mittelklasse und atemberaubend wilde Flottenzerstörer-Giganten, ist es allzu leicht, dem Wunsch nachzugeben, den leuchtend roten Knopf zu drücken, anstatt Dinge auszusprechen.

Anstatt einfach völlig neue Fraktionen hinzuzufügen, teilt Rebellion jede der drei Hauptfraktionen in zwei Teile auf und gibt Ihnen nun Variationen von Loyalisten und Rebellen zur Auswahl für insgesamt sechs spielbare Gruppen. Die Unterschiede zwischen ihnen sind zunächst subtil – jeder verfügt über eine Reihe neuer Schiffe, unterschiedliche Forschungsbäume und leistungsfähigere Fähigkeiten, die zu seinem einzigartigen taktischen Stil und ideologischen Hintergrund passen. Erst wenn Sie in das saftige Fleisch der Schlacht schneiden, kommen die strategischen Vorteile jeder Fraktion wirklich in den Fokus. Advent-Loyalisten können beispielsweise ihre Gedankenkontrolle über feindliche Schiffe und ganze Welten ausüben, während die aggressiv fremdenfeindlichen TEC-Rebellen sich mit überfallenden Piraten verbünden und durch Angriffe auf andere Fraktionen wirtschaftliche Impulse erhalten können. Während die Nuancen zwischen den Fraktionen nicht ganz bahnbrechend sind, verleihen sie der Erweiterung Ihres Imperiums und dem Krieg gegen Ihre Nachbarn eine nette Note.

Neue Kriegsschiffe der Titan-Klasse, die im Wesentlichen riesige Megaschiffe sind, die in den Arsch treten, differenzieren die Armada jeder Fraktion in Konflikten zwischen Mitte und Ende des Spiels weiter. Das Spektrum reicht vom Kultorask der Vasari-Rebellen, einem mit Nanotechnologie beladenen Rohling, der die Energie von Feinden in der Nähe vampiert, um seine eigenen Systeme mit Energie zu versorgen, bis zur Ragnarov der TEC-Rebellen, einem riesigen Schiff mit einer leistungsstarken Schienenkanone, die Feinde aus großer Entfernung mit Scharfschützen beschießen kann. Jeder Titan verfügt über eine Reihe cooler Kampffunktionen, um Ihr Tötungspotenzial zu steigern. Sie sind nicht billig zu bauen oder von Anfang an superstark, aber sobald Sie sie im Kampf ein wenig aufleveln und ihre Spezialfähigkeiten freischalten, können diese Kriegsmaschinen großen feindlichen Flotten unglaublichen Schaden zufügen.

Sins of a Solar Empire zeigt zwar Alterserscheinungen, sticht aber weiterhin als eine der besten taktischen Weltraumkampfsimulationen heraus. Während es den Status quo nicht sehr erschüttert, fehlt es Rebellion nicht an Politur oder zusätzlichen Inhalten. Mit kräftigeren Schiffen und mehr Auswahlmöglichkeiten fügt es der Mischung genügend neue Elemente hinzu, um das Gameplay für erfahrene Veteranen aufzufrischen, und es ist ein guter Ausgangspunkt für Spieler, die zu spät zur Party kommen und nicht bereit sind, auf eine richtige Fortsetzung zu warten.

DIE BESTEN ANGEBOTE VON HEUTE Überprüfen Sie Amazon

Mehr Info

GenreStrategie
BeschreibungDie Sins of a Solar Empire-Serie erhält ein riesiges Update, das alle vorherigen Add-On-Inhalte aufnimmt und mit subtilen neuen Optimierungen und Schnörkeln bündelt. Rebellion führt dank der Kriegsschiffe der Titan-Klasse und neuer Varianten der Hauptfraktionen mit Loyalisten- und Rebellengruppen größere, kräftigere Schiffe ein.
Franchise-NameSünden eines Sonnenimperiums
Franchisename aus GroßbritannienSünden eines Sonnenimperiums
Verfügbare PlattformenStk
Weniger