Die neuesten Set-Fotos von Spider-Man: Homecoming zeigen einen ersten Blick auf The Shocker

Mit Michael Keaton's Vulture und Michael Chernus' Tinkerer , Spider-Man: Heimkehr fehlt es nicht an Schurken. Jetzt scheint es so, als könnten wir damit rechnen, in Spideys kommendem Solofilm einem dritten Bösewicht vorgestellt zu werden, da einige neue Set-Fotos von einem Schocker im Kostüm (der laut Gerüchten von Bokeem Woodbine gespielt wird) online aufgetaucht sind .

Schauen Sie sie sich unten an ...



Mehr sehen

Die Anwesenheit eines scheinbar dritten Bösewichts wird die Fans zweifellos befürchten lassen, dass Spider-Man: Homecoming der neueste Superheldenfilm sein wird, der einen zu viele Schurken hat, nicht zuletzt wegen The Amazing Spider-Man 2 und Sam Raimis Spider-Man 3 sind vielleicht die beiden am häufigsten zitierten Beispiele für dieses wahrgenommene Problem.

Für mein Geld ist die Anzahl der Bösewichte nicht unbedingt ein Problem, da alles auf die Ausführung hinausläuft. Batman Begins ist ein Beispiel dafür, wie mehrere Bösewichte in einem Comicbuchfilm – in diesem Fall Carmine Falcone, Scarecrow und Ra’s Al Ghul – tatsächlich gut funktionieren können. Solange Shocker genug Bildschirmzeit hat, um einen Eindruck zu hinterlassen, aber nicht so sehr, dass es das Gleichgewicht des Films stört, sollte seine Einbeziehung gut funktionieren. Wir werden es nächstes Jahr erfahren.

Unter der Regie von Jon Watts und mit Tom Holland, Marisa Tomei, Michael Keaton, Robert Downey Jr., Donald Glover, Bokeem Woodbine und Zendaya kommt Spider-Man: Homecoming am 7. Juli 2017 in die Kinos.

Bilder: Marvel News