WTF-Casting-News: Paul McCartney ist in Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales – schaut euch sein Poster an

Rockstars haben früher, uhh, in Hollywood-Filmen gerockt – zum Teufel, Keith Richards spielt Jack Sparrows Vater –, aber ich bin immer noch unglaublich verrückt nach diesem Poster von Paul McCartney in Fluch der Karibik: Tote Männer erzählen keine Geschichten. Ich habe gehört, dass die Beatles oft raubkopiert werden, aber das ist lächerlich.

Paul McCartney selbst begab sich auf die sieben Weltmeere von Twitter, um seine bizarre Verwandlung in einen Piraten zu enthüllen. Seien wir ehrlich: Er sieht umwerfend aus mit seinen wallenden Bartlocken (die sind ein Ding, oder?) und genug Guyliner, um jeden Rockstar erröten zu lassen, geschweige denn den Frontmann der Beatles. A Day in the (Pirate’s) Life, in der Tat.



Mehr sehen

Dies ist auch nicht nur ein One-Shot-Poster. McCartney hat einen Cameo-Auftritt für Pirates 5 gedreht – die einen anderen Jack Sparrow sieht als den, den wir gewohnt sind - mit IMDb-Angabe er hat die illustre Rolle des „Jail Guard 2“ ergattert. Irgendwo muss man anfangen, auch wenn man Paul McCartney ist.

Meine Vermutung? Wahrscheinlich sucht er seine Achterstücke (Tage der Woche) auf einem gelben U-Boot. Ok, ich höre jetzt auf.

Fans in den sozialen Medien sind ziemlich beeindruckt von McCartneys neuer verwegener Rolle:

Mehr sehen Mehr sehen Mehr sehen Mehr sehen

Bild: Disney