Vorschau auf WWE '12: Hands-On mit Road to WrestleMania und WWE Universe

WWE SmackDown vs Raw gibt es nicht mehr und an seiner Stelle steht der neue und leicht zu merkende Titel WWE '12. Nachdem THQ jahrelang die Welt der Wrestling-Spiele dominiert hat, will es einen Neuanfang machen, obwohl der Herausgeber und das Entwicklungsteam von Yuke nicht vergessen, was SmackDown so groß gemacht hat. Vor nicht allzu langer Zeit haben wir die Gameplay-Optimierungen und Aktualisierungen der Erstellungssuite gesehen, und jetzt haben wir die Einzelspieler-Angebote gesehen. Die von den Fans bevorzugten Modi Road to WrestleMania und WWE Universe sind zurück, aber wie sehr haben sie sich für diese neue Ära verändert?

Seit Road to WrestleMania in SmackDown vs. Raw 2009 eingeführt wurde, sind wir große Fans des engagierten Kampagnenmodus und seiner Geschichten, die es wert sind, in echten Folgen von Raw zu erscheinen. Im Laufe der Jahre hat sich RtWM auf so unterschiedliche Stars wie CM Punk, Shawn Michaels und sogar die Divas konzentriert, aber die größte Erschütterung in diesem Jahr ist, wie vollständig eine Geschichte ist. Es gibt drei separate Kampagnen, von denen eine direkt zur anderen führt, wobei die Gesamtgeschichte einen viel längeren Zeitraum umfasst als die bloßen Monate zwischen Royal Rumble und WrestleMania.

Der Modus beginnt damit, dass John Cena sich auf ein Match gegen den Undertaker vorbereitet, während Sie mit dem unschlagbaren Helden zum Ring gehen. Dann wird Cena aus dem Nichts von Sheamus angegriffen und Sie erkennen, dass Cena nicht der Star dieses Modus ist, sondern der Great White Irishman der WWE, der im Rampenlicht steht. Es war eine angenehme Überraschung zu sehen, wie die Entwickler eine Pause von Cena einlegten und dem größten Ginger in der WWE-Geschichte eine Chance gaben.



Im weiteren Verlauf seiner Geschichte spielt die Handlung mit Sheamus' Hintergrund auf, da er mit anderen Stars von der anderen Seite des Teichs einen Stall bildet. Sheamus baut mit William Regal, Drew McIntyre und Wade Barret ein Team auf, um ein Vereinigtes Königreich der Bösewichte zu gründen. Bald dominieren sie die gesamte WWE und schnappen sich alle Titel aus der Promotion. Bei der Demo-Veranstaltung für diese Vorschau trafen wir uns persönlich mit Sheamus und er erwähnte, dass die Handlung derjenigen ähnelt, die er und die Briten versuchten, in der echten Promotion zu starten, aber sie kam nie in Gang, also ist es schön zu sehen, dass die Geschichte gefunden wird ein Platz in WWE '12.

Schließlich wird der Stall von Gruppenaufruhr gestört, als Wade Barret Sheamus um die Vorherrschaft herausfordert und sie sich schließlich in einem Kampf um das ganze Gold messen. Wie Sie aus der Aufnahme oben sehen können, beendet Sheamus es auf dramatische Weise, indem er Barret ins Rampenlicht wirft und den Engländer scheinbar tötet. Zu diesem Zeitpunkt erfuhren wir, wie der zweite der drei Road to WrestleMania-Modi beginnt, da Sheamus‘ Villain-Kampagne direkt in die Outsider-Kampagne mit Triple H übergeht.

Hunters Handlung dreht sich darum, dass er noch einmal um die Meisterschaft kämpft und versucht, Ric Flairs Rekord für die meisten Weltmeistertitel zu toppen. HHH will dominieren wie nie zuvor, aber diesmal hat er auch keine Freunde, die ihn unterstützen, was die Geschichte an einige seltsame Orte führt. An einem Punkt kämpft er gegen Rated-R-Superstar Edge, was zeigt, wie WWE-Spiele manchmal die Realität schlagen können, da Edge Anfang dieses Jahres aufgrund gesundheitlicher Probleme sehr plötzlich und dauerhaft in den Ruhestand ging, etwas, das Fans in WWE '12 (vorübergehend) ignorieren können.

Sobald die Geschichte von Triple H zu Ende ist, verlagert sich der Fokus ziemlich plötzlich auf das letzte Drittel von Road to WrestleMania, der Heldenkampagne. Obwohl wir uns gefragt haben, wer der Held sein würde (Daniel Bryan? Coverstar Randy Orton?), liefert uns THQ stattdessen die allererste vollständige Road to WrestleMania-Geschichte, in der ein erschaffener Wrestler die Hauptrolle spielt. Sie erstellen den Charakter zu Beginn des Modus, und in den Zwischensequenzen trägt er den Spitznamen Cass (Kurzform für Create-A-Superstar-Modus), während Sie seine Reise an die Spitze verfolgen.

Ihr erstellter Wrestler beginnt seine Karriere bei Raw als Gewinner des aufstrebenden WWE-Talentwettbewerbs NXT und gerät sofort in eine Fehde mit seinem NXT-Star Husky Harris. Später wird Kevin Nash hinzugefügt, da Big Sexy in der Handlung zum General Manager von Raw geworden ist. Obwohl die Hauptfigur dieses Abschnitts erfunden ist, betont das letzte Drittel von Road to WrestleMania immer noch die eher filmischen Qualitäten des Modus.

Insgesamt sah Road to WrestleMania nicht allzu neu erfunden aus, sondern weiter verfeinert. Wir beschweren uns nicht, da der Modus seit seiner Entstehung vor Jahren ein Dauerbrenner von uns ist. Die Entwickler versprechen 10 bis 12 Stunden Gameplay allein in diesem RtWM, was in den meisten Spielen ein ziemlich gutes Stück Zeit wäre, aber WWE-Titel sind nichts, wenn nicht überfüllt mit Inhalten.

Ein weiteres Beispiel für die riesige Menge an Spielen, die WWE '12 bietet, ist der verbesserte WWE Universe-Modus, auch bekannt als Karrieremodus, in dem Sie jahrelang simulierte WWE-Events spielen können. Universe 2.0, wie sie es nennen, zielt darauf ab, offener zu sein als in den vergangenen Jahren, mit mehr Optionen und Variablen als je zuvor.

Zunächst einmal sind Sie nicht auf WWE-Showpläne beschränkt, da Sie Ihre eigenen Shows erstellen können, in denen Sie auftreten können. Sie können jederzeit zwischen den Wrestlern wechseln, als die Sie spielen, zusammen mit den Freunden und Rivalen eines Superstars, und die Sieges-/Verlustbilanz eines Wrestlers ist wichtiger denn je, wenn es darum geht, einen Titelträger herauszufordern. Außerdem wollten die Entwickler ein fokussierteres Erlebnis mit weniger zufälligen Dingen, die in den Handlungssträngen auftauchen, was hoffentlich bedeutet, dass es beim Spielen mehr Sinn ergibt. Aber das bedeutet nicht, dass unvorhersehbare Momente nicht passieren, da Brock Lesnar im Universe-Modus, der uns gerade vorgeführt wurde, seine schockierende In-Game-Rückkehr zu WWE feierte.

Insgesamt sieht das Einzelspieler-Angebot in WWE '12 umfangreicher aus als je zuvor, was großartige Neuigkeiten für diejenigen sind, die nicht so sehr auf die große Auswahl an Online- und Offline-Multiplayer des Titels stehen. Wir sind immer noch nicht ganz davon überzeugt, dass dies der vollständige Neustart ist, den die Namensänderung für einige bedeutet, aber uns gefällt, was wir in den Verbesserungen der klassischen Modi sehen. Das Spiel kommt am 22. November in die Läden, also halte Ausschau nach neuen Informationen, die wir bis zum Review zum Titel erhalten. Besonders langjährige Wrestling-Fans werden angenehm überrascht sein zu sehen, was THQ für den Titel auf Lager hat.