Das Spielen von PC-Spielen auf Xbox wird mit dem GeForce Now-Update viel einfacher

MS Xbox Series X

(Bildnachweis: Microsoft)

Dank eines neuen Updates für GeForce Now-Streaming können Sie jetzt einen beträchtlichen Teil Ihrer Steam-PC-Spielebibliothek auf Xbox spielen.

Das neue Update wurde von Tom Warren von The Verge entdeckt, der im folgenden Video erläuterte, wie es funktioniert. Während GeForce Now seit Jahren für das Streamen von PC-Spielen verfügbar ist – und kostenlos, wenn Sie Zeit- und Auflösungsbeschränkungen nicht stören – wurde dies erst möglich gemacht Xbox-Serie X und andere Konsolen über ein neues Beta-Update, das die Unterstützung des Edge-Browsers ermöglicht.



Mehr sehen

Es ist nur in der Beta-Phase und es gibt noch einige Kontrollverrücktheiten, die über die übliche leichte Eingabeverzögerung hinausgehen, die dem Streamen von Spielen über die Cloud innewohnt – während es mit Ihrer Steam-Bibliothek synchronisiert wird, um zu sehen, was Sie besitzen, und Ihren Fortschritt über Steam Cloud, GeForce zu übertragen Spielt jetzt alle seine Spiele von Remote-Servern statt von Ihrem lokalen Desktop. Wie Warren demonstriert, ist das Spielerlebnis im Moment nicht ideal für einen Shooter wie Counter-Strike: GO, aber es könnte gut für etwas langsameres Tempo funktionieren.

Auch wenn es sich noch in der Beta-Phase befindet und nicht ohne Probleme, bedeutet dies, dass Sie endlich eine Möglichkeit haben, eine gute Anzahl von PC-exklusiven Spielen auf Xbox zu spielen, ohne umständliche Remote-Netzwerkkanäle zu durchlaufen. Wenn Sie in der Zwischenzeit in die entgegengesetzte Richtung gehen und reine Xbox-Spiele auf dem PC spielen möchten, können Sie Cloud-Spiele in Ihrem Browser über Xbox Game Pass Ultimate verwenden. Wahrhaftig, es gab nie einen besseren Zeitpunkt, Dinge auf anderen Dingen zu spielen, die normalerweise besagte Dinge nicht spielen würden.

Microsoft plant dies bringt Xbox Cloud Gaming diesen Feiertag auf Xbox-Konsolen .