Xbox Series S: Alles, was Sie wissen müssen

Xbox Series S im Stehen mit Xbox Series S-Controller

(Bildnachweis: Xbox)

Springen zu:

Die Xbox Series S ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile der nächsten Generation von Konsolenspielen zu nutzen, ohne jedoch auf einen 4K-Fernseher upgraden zu müssen. Es wurde im November 2020 zusammen mit der Xbox Series X eingeführt, mit dem Ziel, Leistung und Grafik zu verbessern und die Ladezeiten zu verkürzen, jedoch ohne die 4K-Grafik.

Die Xbox Series S zielt auf Spiele mit 1440p und 60 Bildern pro Sekunde ab, was einen ziemlichen Kontrast zur leistungsstarken Xbox Series X darstellt. Dennoch ist die Xbox Series S eine großartige Möglichkeit für Spieler, sich wieder mit dem Xbox-Ökosystem und dem besten Ort zu verbinden für diejenigen zu spielen, die dieses Jahr von der Xbox One upgraden möchten, ohne das Budget zu sprengen.



Nachfolgend finden Sie alles, was Sie über die Xbox Series S wissen müssen, einschließlich Details zu Design, Preis, Veröffentlichungsdatum und technischen Daten.

Xbox Series S-Design

Xbox Series S auf der Seite

(Bildnachweis: Xbox)

Xbox Series S-Test

Xbox-Serie S

(Bildnachweis: Zukunft)

Xbox Series S Review: Wir haben die Xbox Series S jetzt seit ein paar Wochen in der Hand und sind endlich bereit, unser endgültiges Urteil über die Hardware, die Software, den Controller, die Benutzererfahrung und mehr abzugeben.

Die Xbox Series S soll ein günstiger Einstieg in die nächste Generation sein. Sie ist Teil der neuen „Xbox“-Konsolenserie der nächsten Generation und kommt als Cousin der leistungsstarken Xbox Series X auf den Markt -the-art SSD-Laufwerk, um alles von Ladezeiten bis hin zur Spielleistung zu verbessern, ist die Xbox Series S eine bescheidenere Einheit.

Die Xbox Series S hat einen kleineren Formfaktor als die Xbox Series X (sie ist 60 % kleiner, um genau zu sein), kommt zu einem angenehmeren Preis von 299 $ / 249 £ und hat das Festplattenlaufwerk vollständig fallen gelassen. Diese volldigitale Maschine ist in „Robot White“ erhältlich und sieht der Xbox One X (die im Juli 2020 eingestellt wurde) sehr ähnlich, allerdings mit einer massiven Kühlöffnung oben auf dem Gerät. Die Xbox Series S ist mit einem USB-A-Anschluss an der Vorderseite ausgestattet und kann aufrecht und liegend positioniert werden.

Preis Xbox Series S

Preis Xbox Series S

(Bildnachweis: Xbox)

Der Preis für die Xbox Series S beträgt 299 $ / 249 £ und ist damit die günstigste Möglichkeit, Zugang zu Technologie der nächsten Generation zu erhalten.

Da die Xbox Series X für 499 $ / 450 £ erhältlich ist, spiegelt dieser Preisunterschied von 200 $ / 200 £ den Unterschied in der rohen GPU-Leistung und dem Nutzen wider. Wenn Sie ein zukunftssicheres und erstklassiges Next-Gen-Erlebnis wünschen, sollten Sie in eine Xbox Series X investieren. Wenn Sie sich nicht allzu sehr um 4K kümmern – und keine Kaufabsicht haben in naher Zukunft einen 4K-Fernseher – aber dennoch alle Vorteile eines Systems der nächsten Generation nutzen möchten, dann sollten Sie stattdessen in eine Xbox Series S investieren.

In einigen Gebieten können Sie eine Xbox One S auch über eine neue Initiative namens „Xbox All Access“ erhalten. Mit diesem Finanzierungsservice erhalten Sie eine Xbox Series S und 24 Monate Xbox Game Pass Ultimate für nur 24,99 $ / 20,99 £ pro Monat für 24 Monate.

Spezifikationen und Funktionen der Xbox Series S

Xbox Series S-Spezifikationen

(Bildnachweis: Xbox)

Die Xbox Series S ist zwar 60 % kleiner als die Xbox Series X, aber nicht nur 60 % so leistungsfähig. Das System verfügt über eine beeindruckende Menge an Technologie, die in diese winzige Box gepackt ist, und liefert „die gleiche Geschwindigkeit und Leistung der nächsten Generation, die die Xbox Series X definiert“, sagt Microsoft, nur bei 1440p 60fps statt 4K 120fps Maximum.

Die Xbox Series S ist im Grunde darauf ausgelegt, alle Vorteile der nächsten Generation der Xbox Series X zu bieten, wenn auch mit einer niedrigeren Auflösung. Es hat kein Festplattenlaufwerk, ist aber mit einer benutzerdefinierten NVME-512-GB-SSD ausgestattet, die von Xbox Velocity Architecture unterstützt wird. Das bedeutet, dass Besitzer der Xbox Series S viele der Funktionen der nächsten Generation nutzen können, die sie für die Xbox Series X entwickelt hat, einschließlich Shading mit variabler Rate und variabler Bildwiederholfrequenz, extrem niedriger Latenz und DirectX Raytracing, nicht zu Erwähnen Sie „unglaublich schnelle Ladezeiten“ und „nahtloses Umschalten zwischen Spielen“.

Grundsätzlich liegt der größte Unterschied in der Auflösung. Dies ist eine Konsole für diejenigen, die noch nicht an 4K interessiert sind oder noch nicht auf einen 4K-Fernseher aufrüsten möchten. Die Xbox Series S bietet die dreifache GPU-Leistung gegenüber einer Xbox One, die für eine Auflösung von 1440p bei 60 Bildern pro Sekunde ausgelegt ist, obwohl sie auch Spiele mit 120 fps unterstützt. Die Xbox Series S unterstützt jedoch die Wiedergabe von 4K-Streaming-Medien und 4K-Upscaling für Spiele (nur für den Fall, dass Sie sich entscheiden, sie in Zukunft an einen 4K-Fernseher anzuschließen).

Xbox Series S-Spiele

Xbox Series S-Spiele

(Bildnachweis: Xbox Game Studios)

Wenn es um Xbox Series S-Spiele geht, sollten Sie sich dieses Ding als Game Pass Ultimate-Maschine vorstellen. Die kleinere Box hat die gleiche Unterstützung und Funktionalität wie die Xbox Series X, was bedeutet, dass sie alle Xbox One-Spiele (abgesehen von diesen Ausreißern auf Kinect) sowie alle unterstützten Xbox 360- und Original-Xbox-Spiele spielt. Die Xbox Series S unterstützt natürlich alle kommende Xbox Series X-Spiele , darunter solche wie Heiligenschein unendlich , Fabel 4 , und Immer wild .

Da es kein Laufwerk gibt, liegt der Fokus hier auf digitalen Titeln, aber wirklich auf Microsofts Game Pass, Project xCloud und Xbox Live. Xbox Game Pass Ultimate ist ein attraktiver Abonnementdienst – besonders jetzt, da die EA Play-Mitgliedschaft und Bethesda-Titel in das Paket gebündelt werden –, der eine Bibliothek mit über 100 Spielen zum Herunterladen und seine Synchronisierung mit PC-Spielern und Android-Benutzern (über xCloud, das auch Teil eines Game Pass Ultimate-Abonnements ist) bedeutet, dass es im Laufe der Zeit wahrscheinlich nur wachsen und sich verbessern wird.

Erscheinungsdatum der Xbox Series S

Xbox-Serie S

(Bildnachweis: Xbox)

Die Xbox Series S wurde am 10. November 2020 eingeführt, am selben Tag wie die Xbox Series X.