Xbox Series X unterstützt abwärtskompatibles Crossplay

(Bildnachweis: Microsoft)

Xbox Series X-Spieler können Multiplayer-Spiele mit Freunden spielen, die auf der Xbox One spielen. Vorschauen für die neue Konsole von The Verge und Spielespot , heute früher veröffentlicht, bestätigte die Funktion.

Laut Gamespot werden „Erstanbieter-Titel genübergreifenden Multiplayer unterstützen“, aber bei Titeln von Drittanbietern wird es die Entscheidung der Entwickler sein, ob Spieler auf verschiedenen Konsolen zusammen spielen können. Call of Duty: Black Ops Cold War soll zum Beispiel Cross-Gen-Play bestätigt haben. The Verge testete ein wenig weiter und stellte fest, dass „in jedem Multiplayer-Spiel, das ich auf Series X getestet habe, ich in der Lage war, mich Freunden anzuschließen, die eine Xbox One benutzten, und gegen andere Xbox One-Spieler anzutreten“.



Microsoft erwähnte den generationenübergreifenden Multiplayer bereits im März in einem Blog-Beitrag, aber es gab kaum weitere Informationen darüber, wie das funktionieren würde. Nun, der Vorschlag, dass eine gute Anzahl von Spielen der aktuellen Generation in der Lage sein wird, mit der Hardware der nächsten Generation zusammenzupassen, wird wahrscheinlich diejenigen ansprechen, die es nicht geschafft haben, sich sofort eine neue Konsole zu sichern, aber es wirft auch Fragen auf Unterschiede in den Ladezeiten und den potenziellen Vorteil, den verbesserte Grafik oder Framerate-Verbesserungen Spielern der Series X bieten.

Angesichts der zunehmenden Verbreitung von Cross-Play zwischen der Xbox One und der PS4 in den letzten Jahren kommt der Cross-Gen-Multiplayer nicht gerade überraschend, hat aber nicht unbedingt einen Präzedenzfall. Zu Beginn dieser Konsolengeneration wurden diejenigen, die auf der Xbox One spielten, von denen auf der Xbox 360 getrennt, daher ist dies sicherlich eine willkommene Änderung.

Sehen Sie sich an, was wir sonst noch aus dem gelernt haben Zusammenfassung der Reaktionen auf Xbox Series X .