Ben Stiller enthüllt Zoolanders ursprüngliches, viel dunkleres Ende

Ben Stiller in Zoolander

(Bildnachweis: Paramount Pictures)

Ben Stiller hat das ursprüngliche Ende von Zoolander enthüllt – und es ist viel dunkler als die Version, die es auf die Leinwand geschafft hat.

Sprechen mit Esquire , erklärte Stiller, dass Derek Zoolander im Finale auf der Strecke einem Hochgeschwindigkeitszug gegenübergestanden hätte. „Er muss den ‚Blue Steel‘- oder ‚Magnum‘-Blick auf den Zug werfen, um ihn anzuhalten, und das funktioniert nicht“, erklärte Stiller und bezog sich dabei auf die berüchtigten Model-Looks der Figur. 'Der Zug pflügt und tötet ihn im Grunde, und dann steigt er in den Himmel auf.' Das Studio fand das nicht lustig genug und entschied sich stattdessen für ein glücklicheres Ende.



Die Komödie folgt dem männlichen Model Derek, der einer Gehirnwäsche unterzogen wird, um zu versuchen, den Premierminister von Malaysia zu töten. Gegen Ende wird der Politiker mit einer Waffe beworfen, die Derek mit seinem berühmten 'Magnum'-Blick stoppt. Der Film endet dann damit, dass das Model das Derek Zoolander Center mit dem einprägsamen Namen für Kinder eröffnet, die nicht gut lesen können und lernen wollen, auch andere Sachen gut zu machen, und ein Kind mit Christine Taylors Matilda bekommt. Alles in allem ein viel fröhlicheres Ende als Zoolander, der in den Himmel geschickt wird, nachdem er von einem Zug getötet wurde.

In Zoolander spielten Owen Wilson als Dereks Model-Rivale Hänsel und Will Ferrell als Bösewicht Jacobim Mugatu. Weitere Mitglieder der mit Stars besetzten Besetzung sind David Bowie, Billy Zane, Milla Jovovich, Vince Vaughn, David Duchovny, Jerry Stiller, Patton Oswalt, Alexander Skarsgård und Jennifer Coolidge.

Eine Fortsetzung mit dem Titel Zoolander 2 wurde 2016 mit einer weiteren Starbesetzung veröffentlicht: Katy Perry, Tommy Hilfiger, Naomi Campbell, Justin Bieber, John Malkovich, Ariana Grande, Kate Moss und viele mehr hatten alle Gastauftritte in der Fortsetzung.

Zoolander feierte am 20. September sein 20-jähriges Bestehen. Um alle großen Filme zu sehen, die dieses Jahr auf uns zukommen, sehen Sie sich unseren Leitfaden für die kommenden Filme von 2021 an Kinostarttermine .